AGBs

Anmeldung zu Events/Kochevents

Ihre Anmeldung ist kostenpflichtig und verbindlich.

1. Kochevent:

Bitte buchen Sie Ihren Event per E-Mail, Telefon oder über unsere Website. Sie erhalten dann von uns eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung mit Zahlungsziel.
1.1 Abmeldung von Kochevents
Bei Buchung eines Kochevents gilt das fernabsatzrechtliche Widerrufsrecht (§§ 355-359 BGB) von 14 Tagen ab Buchungsdatum. Widerrufe haben schriftlich, per Brief oder E-Mail zu erfolgen. Nach 14 Tagen ist eine Stornierung und Barauszahlung nicht mehr möglich, lediglich können wir Sie auf einen anderen Kochevent umbuchen. Sollte dieser hochpreisiger sein, wird Ihnen eine Rechnung über den Mehrpreis gestellt.
Bei Nichterscheinen sind 100% der Teilnahmegebühr fällig, d.h. der volle Rechnungsbetrag bleibt einbehalten.
1.2 Rücktritt vom Veranstalter
Bei zu geringer Teilnehmerzahl d.h. wenn die Mindestteilnehmerzahl für einen ausgeschriebenen Event nicht erreicht wird, behalten wir uns vor, den Event abzusagen. Wir benachrichtigen Sie spätestens 3 Tage vor Eventtermin schriftlich oder telefonisch und wir bieten Ihnen umgehend einen Ersatztermin an. Sollte dies für Sie nicht in Frage kommen, überweisen wir Ihnen die bereits bezahlte Teilnahmegebühr in voller Höhe zurück oder stellen über den bezahlten Betrag einen Gutschein aus (gilt nicht für bereits ausgestellte Geschenkgutscheine, siehe unten).

2. Event:

Bei Events erfolgt Ihre kostenpflichtige Buchung nach verbindlicher Terminreservierung und Abschlagszahlung. Auf Wunsch erhalten Sie ein individuelles Angebot.
Das Zahlungsziel finden Sie in Ihrem Angebot und Ihrer Rechnung.
2.1 Vertragsabschluss bei Events
Der Auftraggeber verpflichtet sich, der „Vils-Kochstelle“ und dem Koch die genaue Anzahl der Teilnehmer und die definitive Speisen- und Getränkeauswahl bis spätestens 5 Tage vor der Veranstaltung verbindlich mitzuteilen. Diese Angaben gelten als garantierter Vertragsinhalt und werden bei der Endabrechnung entsprechend berücksichtigt. Darüber hinausgehende Bestellungen von Speisen, Getränken, zusätzlichem Material, etc. werden gesondert berechnet.
 2.2 Abmeldung von Events
Bei Events, deren Termin bereits verbindlich reserviert war, wird bei Absage der Veranstaltung mehr als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn die bereits geleistete Anzahlung von 300€ als Stornierungsgebühr einbehalten.
Bei Absage 7 bis 4 Tage vor Veranstaltungstermin beträgt die Stornierungsgebühr 50% der Angebotssumme, bei Absage innerhalb 3 Tagen vor Veranstaltungstermin 100% der Angebotssumme.
Die Zahlung ist ohne weitere Rechnungsstellung sofort fällig. Stornierungen haben schriftlich, per Brief oder E-Mail zu erfolgen.
Bei bereits komplett ausgearbeiteten Angeboten erheben wir bei Nicht-Zustande-Kommen des Events eine Bearbeitungsgebühr von 10% der Angebotssumme.

3. Geschenkgutscheine

3.1 Bestimmungen zu Geschenkgutscheinen

Jeder Gutschein, auch wenn dieser einem bestimmten Kochevent zugewiesen ist (Event-Gutschein), ist ein „reiner“ Wertgutschein.

Sollte der Kochevent aufgrund der Mindestteilnehmerzahl nicht zustande kommen, bleibt der Wert des Gutscheins erhalten und kann auf einen anderen Kochevent eingelöst werden. Sollte der Preis des Kochevents höher sein als der Wert des Gutscheins, so wird eine Rechnung über den Mehrpreis ausgestellt und ist sofort fällig.

3.2 Widerrufs- und Stornierungsbestimmungen
Beim Kauf eines Geschenkgutscheines gilt das fernabsatzrechtliche Widerrufsrecht (§§ 355-359 BGB) von 14 Tagen ab Kaufdatum. Widerrufe haben schriftlich, per Brief oder E-Mail zu erfolgen.
Nach 14 Tagen ist eine Stornierung und Barauszahlung nicht mehr möglich.
Wird der gebuchte Event durch den Gutschein-Inhaber nicht schriftlich per E-Mail abgesagt und erscheint der Inhaber nicht zum gebuchten Termin, gilt der Gutschein trotzdem als eingelöst!

4.Preise und Konditionen

Für sämtliche Veranstaltungen gelten die Preise laut Festlegung bzw. individuellem Angebot.

4.1 Das Mitbringen eigener Getränke durch den Auftraggeber ist grundsätzlich nicht gestattet. Sofern dies abweichend vereinbart wird, wird auf vom Auftraggeber mitgebrachte Getränke ein Korkgeld in Höhe von 5€/ verbrauchte Flasche erhoben.

4.2 Im Angebot nicht veranschlagte Leistungen, die auf Verlangen des Auftraggebers ausgeführt werden, oder aber Mehraufwendungen, die durch unrichtige Angaben des Auftraggebers oder sonstiger Dritter, durch unverschuldete Transportverzögerungen, nicht termin- oder fachgerechte Vorleistungen des Auftraggebers oder sonstiger Dritter (soweit diese nicht unsere Erfüllungsgehilfen sind) bedingt sind, werden dem Auftraggeber zusätzlich in Rechnung gestellt.

4.3 Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5. Leihgegenstände

Für angemietete Leihgegenstände obliegt dem Auftraggeber von der Übernahme bis zur Rückgabe die Sorgfaltspflicht. Bei Beschädigung oder Verlust durch Eigenverschulden des Auftraggebers werden die Kosten der Wiederbeschaffung bzw. der Reparatur in Rechnung gestellt.

6. Termine

Die Termine für die Erbringung der Leistung unserer Köche sind nur verbindlich, wenn diese von den Köchen schriftlich bestätigt werden.

7. Nutzung der Kochschule

Ausdrücklich verboten sind:
– das Rauchen innerhalb der Räume
– das Anbringen von Reißnägeln, Nägeln, …
– das Abbrennen von Feuerwerkskörper innerhalb/außerhalb des Gebäudes. Der Auftraggeber verpflichtet sich dies zu kontrollieren und für die Einhaltung der Verbote zu sorgen.

8. Haftung

8.1 Die Teilnahme an Kochevents/Events erfolgt auf eigene Gefahr. Die Teilnehmer sind gehalten, Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen durch den Koch zu beachten. Jeder Teilnehmer erkennt mit seiner Teilnahme an, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt.

8.2 Für Kochevents/Events sowie Cateringleistungen übernimmt die „Vils-Kochstelle“ keine Haftung für Schäden. Mit Ausnahme von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, es sei denn, sie beruhen auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung oder eines Erfüllungsgehilfen. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haften wir nur insoweit sie auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des Veranstalters oder eines ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen.

9. Datenschutz

9.1 Personenbezogene Daten
Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.
9.2 Verwendung von Bildmaterial
Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es vor Ort in allen Räumlichkeiten zu Bild- und Filmaufnahmen kommen könnte und diese auch in verschiedenen Medien (Facebook, unserer Hompeage, etc.) veröffentlicht werden können.
Durch das Betreten des Grundstückes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen